drupa 2020, Düsseldorf 23. Juni – 3. Juli

Weltgrößte und wichtigste Messe für print und crossmedia solutions.

Die Stimmung auf der drupa 2016, der weltgrößten und wichtigsten Messe für print und crossmedia solutions, ist kaum noch zu toppen: Das Investitionsklima ist ausgesprochen gut und hat die Erwartungen bei weitem übertroffen. Die 1.837 Aussteller aus 54 Ländern berichten zum Ende der 11-tägigen Messe übereinstimmend von exzellenten Geschäftsabschlüssen, äußerst viel versprechenden Kontakten und einem positiven Spirit für die weltweite Druckbranche. Bestens bewährt haben sich die Neupositionierung der drupa und ihre Fokussierung auf Zukunftsthemen mit großem Wachstumspotenzial – wie zum Beispiel 3D-Druck, Funktionaler Druck oder Verpackungsdruck. Ob Publikationsdruck, Werbedruck, Verpackungs- und industrieller Druck – für alle Anwendungsfelder bietet die Drucktechnologie die passenden Lösungen und ermöglicht neue Geschäftsfelder und Geschäftsideen. „Die Druckbranche erfindet sich immer wieder neu und bietet ungemein viele Facetten mit großem Potenzial. Genau das hat die drupa 2016 eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wir konnten hier in den 19 Messehallen eine hoch innovative Industrie erleben, die es geschafft hat, das Jammertal zu verlassen und die Zukunft in den Griff zu nehmen“, erläutert Claus Bolza-Schünemann, Vorsitzender des drupa-Komitees und Vorsitzender des Vorstandes der Koenig & Bauer AG.